Autogas - Sie sparen beim Tanken

Zusätzlich zu dem Benzintank wird durch unsere Fachwerkstatt eine Autogas-Anlage eingebaut.

• Reduzierung der Kraftstoffkosten
• kurze Amortisationszeiten
• ausgereifte Technik
• problemloser Einbau in Fahrzeuge mit einem Ottomotor
• ständig wachsendes Tankstellennetz
• hohe Reichweiten
• problemloses Umschalten von Gas auf Benzin - auch während der Fahrt
• einheitliche, europaweit genormte Kraftstoffqualität nach DIN EN 589
• sehr geringe Schadstoffemissionen
• weiche und schonende Verbrennung
• geringe Lärmemission

Autogas Technik
             
Autogas bietet den Vorteil, dass es in herkömmlichen Otto-Motoren
auf einfache Weise eingesetzt werden kann. Dies ermöglicht den Antrieb wahlweise mit Autogas oder Benzin.

Als Kraftstofftanks für Autogasfahrzeuge werden spezielle Autogastanks – im allgemeinen Stahlbehälter – verwendet, die mit entsprechenden Absperr- und Sicherheitseinrichtungen ausgerüstete sind. Die Tanks können innerhalb des Fahrzeuges, z. B. in der Reserveradmulde im Kofferraum, oder als Unterflurtanks montiert werden. Autogas wird unter verhältnismäßig geringen Drücken von ca. 8 bar in flüssiger Form im Autogastank gespeichert (zum Vergleich: Erdgas ca. 200 bar). Dies ermöglicht schon mit relativ kleinen Autogastanks große Reichweiten. Mit den gängigen Tankgrößen lassen sich so z. B. je nach Fahrweise und Fahrzeugtyp problemlos 400 bis 600 Kilometer mit einer Tankfüllung zurücklegen.

Das Tanken von Autogas ist durch die Ausrüstung der Fahrzeuge ebenso einfach wie das Tanken von Benzin oder Diesel. Die Betankungszeiten sind sehr kurz und vergleichbar mit denen bei konventionellen Kraftstoffen.
Vom grundsätzlichen Aufbau her überführt ein Verdampferdruckregler das aus dem Tank in flüssiger Form geleitete Autogas in einen gasförmigen Zustand. Gleichzeitig wird dieses Gas auf den für die Gemischbildung notwendigen Druck reduziert. Moderne Autogassysteme ähneln prinzipiell einer Benzineinspritzanlage und erfassen zur Regelung der Gemischbildung eine Vielzahl von Motorkenngrößen. Sie führen dabei das Gas mit Überdruck in separaten Leitungen direkt bis vor die Einlassventile der einzelnen Zylinder. Ein Mikroprozessor regelt den Autogasantrieb und stellt so eine schadstoffarme und wirkungsoptimierte Verbrennung im Motor sicher.

Die speziellen Eigenschaften von Flüssiggas ermöglichen sowohl die Einspritzung von gasförmigem als auch von flüssigem Autogas. Im Gegensatz zu Gasphase-Einspritzsystemen entfällt bei Flüssigphase-Einspritzsystemen die Verdampfereinrichtung. Bei diesen Anlagen sichert eine im Autogastank installierte Pumpe in Verbindung mit einem Druckregler einen konstanten Druck der Flüssigphase vor den elektromechanischen Einspritzdüsen.

Systemskizze eines Autogasfahrzeuges

Angebot des Monats

Der Mitsubishi Colt 1,3 "35-Jahre" 5-türig aus 2013 ist das Fahrzeug des Monats. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Angebot
Zum Angebot

Probefahrt vereinbaren

Überzeugen Sie sich von den Fahrzeugen von Auto Weber in Erding. Vereinbaren Sie auf Wunsch eine Probefahrt. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.
Probefahrt vereinbaren

Werkstattermin

Bei Problemen mit Ihrem Auto stehen Ihnen unsere Servicemitarbeiter zur Verfügung. Sie können schnell und bequem einen Werkstattermin vereinbaren.
Zur Terminvereinbarung